Mitglied der SCNAT

Die Bernoulli-Euler-Gesellschaft (BEG) fördert die Erschliessung und Auswertung der umfangreichen Quellen im Umfeld der Familie Bernoulli und Leonhard Eulers. Sie bringt der Öffentlichkeit die Lebensleistungen dieser bedeutenden Schweizer Mathematiker und Physiker nahe.

Bild: Wellcome Library London, CC BY 4.0

EULER–BERNOULLI: gestern – heute – morgen

Ein Meilenstein in den Editionen Euler-Bernoulli

Veranstaltungsort

Freitag (siehe Plan):
Universität Basel
Kollegienhaus
Petersplatz 1

Samstag:
Alte Universität Basel
Rheinsprung 9

Seit mehr als hundert Jahren gibt die Euler-Kommission die Werke und Briefwechsel des Mathematikers Leonhard Euler (1707–1783) heraus. Der letzte gedruckte Band wurde am 28. Oktober 2022 mit einem Festakt gefeiert, gefolgt von einem Symposium am 29. Oktober.

Bild Euler-Bernoulli 2022
Bild: SCNAT

Zum Abschluss der gedruckten Edition der Opera Omnia organisierte die Bernoulli-Euler-Gesellschaft zusammen mit der Plattform MAP der SCNAT eine Jubiläumsfeier am 28. und 29. Oktober 2022 in Basel.

Dies stellte gleichzeitig auch die Überleitung in eine neue Phase dar: Alle Werke, Briefe und Notizbücher von Euler, den Bernoulli und deren Umfeld sollen auf einer modernen digitalen Plattform online und frei zugänglich präsentiert werden. Diese gewaltige Aufgabe liegt neu in den Händen der internationalen Bernoulli-Euler-Kommission, einem Organ der Bernoulli-Euler-Gesellschaft.

Programm

Freitag 28. Oktober 2022
Kollegiengebäude der Universität Basel, Petersplatz 1

  • 17:00 Grussworte von A. Schenker-Wicki (Rektorin der Universität Basel), M. Tanner (Präsident der Akademien der Wissenschaften Schweiz) und M. Egger (Präsident des Nationalen Forschungsrates des Schweizerischen Nationalfonds)
  • 17:30 Festvortrag von G. Ziegler (Präsident der Freien Universität Berlin)
  • 18:30 Apéro und Vernissage des Bandes II 27 zur Himmelsmechanik und Präsentation des Euler-Comic

Samstag 29. Oktober 2022
Alte Universität, Rheinsprung 9

  • 9:00 Tee und Kaffee
  • 10:00 Vorträge von R. Gautschy (Universität Basel), G. Grasshoff (Humboldt-Universität Berlin), H.-Ch. Im Hof (Universität Basel) und A. Kleinert (Universität Halle)
  • 12:30 Mittagspause
  • 14:30-18:00 Symposium zum wissenschaftlichen Werk von Leonhard Euler

Fotos des Anlasses

  • Hanspeter Kraft, Präsident der Bernoulli-Euler-Gesellschaft, führte durch die Vorträge am Freitagabend.
  • Andrea Schenker-Wicki, Rektorin der Universität Basel, sicherte der Arbeit an den digitalen Editionen die Unterstützung der Universität Basel zu.
  • Marcel Tanner, Präsident der Akademien Schweiz, ist beeindruckt von der Arbeit der Bernoulli-Euler-Gesellschaft und der SCNAT für die Euler-Editionen.
  • Matthias Egger, Präsident des Nationalen Forschungsrates, freut sich, dass die Euler-Bernoulli Editionen digital und open access zur Verfügung stehen werden.
  • Günter Ziegler, Mathematiker und Präsident der Freien Universität Berlin, gibt im Festvortrag Einblick in die Arbeiten von Euler und fordert das Publikum auf, sich mit seinen Werken zu beschäftigen.
  • Der Birkhäuser-Springer Verlag offerierte einen Kuchen für den letzten gedruckten Band der Euler-Editionen
  • Hanspeter Kraft, Präsident der Bernoulli-Euler-Gesellschaft, führte durch die Vorträge am Freitagabend.Bild: SCNAT1/6
  • Andrea Schenker-Wicki, Rektorin der Universität Basel, sicherte der Arbeit an den digitalen Editionen die Unterstützung der Universität Basel zu.Bild: SCNAT2/6
  • Marcel Tanner, Präsident der Akademien Schweiz, ist beeindruckt von der Arbeit der Bernoulli-Euler-Gesellschaft und der SCNAT für die Euler-Editionen.Bild: SCNAT3/6
  • Matthias Egger, Präsident des Nationalen Forschungsrates, freut sich, dass die Euler-Bernoulli Editionen digital und open access zur Verfügung stehen werden.Bild: SCNAT4/6
  • Günter Ziegler, Mathematiker und Präsident der Freien Universität Berlin, gibt im Festvortrag Einblick in die Arbeiten von Euler und fordert das Publikum auf, sich mit seinen Werken zu beschäftigen.Bild: SCNAT5/6
  • Der Birkhäuser-Springer Verlag offerierte einen Kuchen für den letzten gedruckten Band der Euler-EditionenBild: SCNAT6/6

Geeignet für

Alter:
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: aktiv/passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

  • Wissenschaftsphilosophie

Kontakt

Bernoulli-Euler-Gesellschaft (BEG)
c/o Universität Basel
Departement Mathematik und Informatik
Spiegelgasse 1
4051 Basel


Sprachen: Englisch, Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein